Startseite



Media

Vita

Konzerte

Der junge Bass-Bariton Christoph Schweizer ist sowohl im Konzertfach als auch Kunstlied sehr gefragt. Als Solist singt der Stuttgarter Nachwuchskünstler regelmäßig in Kantaten und Oratorienaufführungen, in jüngster Vergangenheit in Zusammenarbeit mit Hans-Christoph Rademann (Bachakademie Stuttgart) und Rainer Johannes Homburg (Stuttgarter Hymnus Chorknaben). In der Passionszeit 2018 wird Christoph Schweizer zudem mit der Niederländischen Bachvereinigung (J.S. Bach „Matthäuspassion“) zu erleben sein. Als freiberuflicher Sänger des SWR Vokalensembles gastiert er regelmäßig auf verschiedenen Vokalfestivals in Deutschland.

Als Dirigent arbeitet Christoph Schweizer mit zahlreichen Orchestern (Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen, Sinfonieorchester Aalen, Strohgäu Sinfonieorchester und Stuttgarter Saloniker) und Chören (Kammerchor Trossingen, Hochschulchor Trossingen, Junger Chor Süddeutschland, Voces Esslingen und Chorvereinigung Ludwigsburg) zusammen. Seit 2015 ist er zudem künstlerischer Leiter des ChorForums Ludwigsburg und formt den Klang des Ensembles stetig weiter. Er brachte dabei Mendelssohns „Lobgesang“, a cappella-Konzerte sowie eine Operngala zur Aufführung und wird 2018 Joseph Haydns „Schöpfung“ in der Stadtkirche Ludwigsburg dirigieren.